Klett MINT ist eine Agentur für Bildungskommunikation und arbeitet im Auftrag von Unternehmen, Stiftungen, Verbänden, Kammern und Behörden. Das Unternehmen entwickelt aus seiner Kenntnis der Bildungslandschaft gemeinsam mit Kunden maßgeschneiderte Formate, die Schülerinnen und Schüler und Pädagogen gleichermaßen für aktuelle Themen aus ihrer Lebenswelt begeistern. Zu den Formaten zählen Veranstaltungen, Lernmedien, Blogs, Social Media Seiten, Zeitschriften sowie Print- und Online-Kampagnen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden: Daten) durch die Klett MINT GmbH (im Folgenden: Agentur) wenn Sie die Webseiten besuchen, sich für Veranstaltungen anmelden, Newsletter oder Print-Medien abonnieren sowie Material bestellen. Sie gilt für folgende Webseiten: klett-mint.de, mint-zirkel.de, jakobb.de und excitingedu.de.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Klett MINT GmbH
Stöckachstraße 11
70190 Stuttgart
Tel.: 0711 / 89462-242
E-Mail: mint@klett-mint.de

3. Kontakt des Datenschutzbeauftragten

E-Mail: datenschutz@klett-mint.de

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten

Maßgeblich für die Verwendung Ihrer Daten sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO).

4.1 Anmeldungen für Veranstaltungen

Bei Anmeldungen für Veranstaltungen werden die zur Begründung eines Vertrages und zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlichen Daten, d.h. Vor- und Nachname, ggf. Ihre Rechnungs- und ggfs. hiervon abweichende Lieferanschrift, E-Mail-Adresse sowie ggf. Ihre Kontoverbindung oder Ihre Kreditkartennummer verarbeitet (Kundendaten). Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Organisation, Durchführung, Abrechnung und Nachbetrachtung der Veranstaltung entweder direkt oder über uns beauftragte Dienstleister. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Im Übrigen dürfen wir Daten, die Sie uns bei einer Bestellung oder Registrierung freiwillig mitgeteilt haben, nach Art. 6 Abs. 1 a) und ggf. auch f) DSGVO verarbeiten, sofern Sie in diese Verarbeitung durch Setzen eines Häkchens eingewilligt haben. Hierbei handelt es sich z.B. um Ihre Telefonnummer oder Ihre Position. Die Verarbeitung dieser freiwilligen Angaben erfolgt, um Sie im Falle von Lieferschwierigkeiten schneller kontaktieren zu können und zu Zwecken der internen Marktforschung. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 a) und ggf. f) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, den Grund Ihrer Bestellung zu Zwecken der Marktforschung zu erfahren.

Werden Daten weitergegeben?

Zu nachfolgenden Zwecken übermitteln wir die Daten zumindest teilweise auch an folgende Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger:

XING SE, Dammtorstraße, 20345 Hamburg Dieses Unternehmen übernimmt die Lieferung, Rechnungsstellung in unserem Namen und die Erfüllung von steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten in unserem Auftrag. Datenschutzerklärung
Zahlungsdienstleister wie Kreditkartenunternehmen (z.B. VISA) Eine Weitergabe Ihres Namens und Ihrer Zahlungsdaten erfolgt zur Zahlungsabwicklung, sofern Sie die Zahlungsart „Kreditkarte“ oder Lastschrift gewählt haben.
PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg Haben Sie die Zahlungsart PayPal gewählt, wird Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, der Rechnungsbetrag und ein pseudonymer Transaktionscode zur Zahlungsabwicklung an PayPal übermittelt.

Zur Durchführung der Veranstaltung übermitteln wir Ihre Daten ggf. an Referenten (zur Teilnehmer-/Anwesenheitskontrolle), an Veranstaltungsstätten für Essensbestellungen oder Übernachtungen, der Abwicklung der Vorort-Organisation sowie an unsere Kooperationspartner (Sponsoren der Veranstaltung). Letztere erhalten die Daten für die Planungen Ihrer Workshops. Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie es die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen jeweils vorsehen.

Muss ich meine Daten angeben?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Vertragsschluss mit uns zumindest die Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Ansonsten könnten wir die Anmeldebestätigung nicht an Ihre Anschrift versenden und Ihnen keine Bestellbestätigung und weitere notwendigen Informationen z.B. zu Veranstaltungen per E-Mail zusenden. Bei allen Zahlungsarten mit Ausnahme eines Kaufs auf Rechnung ist die Angabe von Zahlungsdaten erforderlich. Alle anderen Angaben und eine Registrierung sind für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich.

Wann werden meine Daten spätestens gelöscht?

Daten dürfen wir bis zur endgültigen Abwicklung des jeweiligen Vertrages speichern. Bei Kaufverträgen dürfen wir Daten bis zum Zahlungseingang und darüber hinaus bis zu einem Jahr nach Lieferung speichern. Ist die Speicherung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung erforderlich, sind wir zu Speicherungen bis zum Ablauf der dort genannten Aufbewahrungsfristen berechtigt. Die im Rahmen einer Registrierung angegebenen Daten werden entweder auf Ihren Wunsch oder spätestens nach 4 Jahren nach der letzten Bestellung gelöscht, sofern wir nicht zu einer längeren Speicherung aus den zuvor genannten Gründen berechtigt sind.

4.2 Bestellung von Lernmaterial, den MINT Zirkel oder anderen Druckerzeugnissen

Wenn Sie kostenlos Material bestellen oder den MINT Zirkel kostenpflichtig abonnieren, verarbeiten wir Ihre Angaben zur Lieferung und Abrechnung direkt bzw. mit Unterstützung von uns beauftragter Dienstleister.

Wir verwenden dazu die Services von

Sigloch Distribution, Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden Dieses Unternehmen übernimmt die Auslieferung des MINT Zirkel und der Zeitschriften.
bhz Stuttgart e.V., Magirusstraße 26, 70469 Stuttgart Dieser Verein übernimmt die Auslieferung verschiedener Lernmedien.
Zahlungsdienstleister wie Kreditkartenunternehmen (z.B. VISA) Eine Weitergabe Ihres Namens und Ihrer Zahlungsdaten erfolgt zur Zahlungsabwicklung, sofern Sie die Zahlungsart „Kreditkarte“ oder Lastschrift gewählt haben.

Muss ich meine Daten angeben?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist für einen Vertragsschluss mit uns zumindest die Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Ansonsten könnten wir die Bestellung nicht an Ihre Anschrift versenden und Ihnen keine Bestellbestätigung und weitere notwendigen Informationen z.B. zu Veranstaltungen per E-Mail zusenden. Bei allen Zahlungsarten mit Ausnahme eines Kaufs auf Rechnung ist die Angabe von Zahlungsdaten erforderlich. Alle anderen Angaben und eine Registrierung sind für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich.

Wann werden meine Daten spätestens gelöscht?

Daten dürfen wir bis zur endgültigen Abwicklung des jeweiligen Vertrages speichern. Bei Kaufverträgen dürfen wir Daten bis zum Zahlungseingang und darüber hinaus bis zu einem Jahr nach Lieferung speichern. Ist die Speicherung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung erforderlich, sind wir zu Speicherungen bis zum Ablauf der dort genannten Aufbewahrungsfristen berechtigt. Die im Rahmen einer Registrierung angegebenen Daten werden entweder auf Ihren Wunsch oder spätestens nach 4 Jahren nach der letzten Bestellung gelöscht, sofern wir nicht zu einer längeren Speicherung aus den zuvor genannten Gründen berechtigt sind.

4.3 Werbung

Wir nutzen Ihre Daten auch zum Versand von Werbung bzw. E-Mail-Werbung für unsere Produkte, wenn Sie uns Ihre Postanschrift bzw. E-Mail-Adresse angegeben haben und Sie der Werbung nicht widersprochen haben (zu Ihrem Widerspruchsrecht siehe 5.4). Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse, unseren Bestandskunden Werbung per Post bzw. E-Mail zuzusenden.

4.4 Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail, Brief, Telefon, Fax oder über Social-Media-Plattformen kontaktieren und Auskünfte über Ihre Bestellungen erfragen möchten, ist es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage möglicherweise notwendig, dass Sie uns Daten wie Name, Adresse, Kunden- oder Rechnungsnummer übermitteln. Diese Daten werden ausschließlich zur Überprüfung Ihrer Identität und Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

4.5 Bewerbungen

Ihre Daten werden zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von Art. 6 Abs. S. 1 a) und b) DSGVO verarbeitet. Sie bleiben zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens längstens für die Dauer von 6 Monaten nach Eingang der Bewerbung bei uns gespeichert und werden danach gelöscht. Verarbeitungen darüber hinaus sind zum Zwecke der Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses nach o.g. Rechtsgrundlage zulässig, sofern Sie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bei uns eine Beschäftigung aufnehmen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Eine Online-Bewerbung setzt jedoch zwingend die Übermittlung und Speicherung von Daten voraus. Übermitteln Sie uns unaufgefordert besondere Kategorien an Daten, die Angaben über die rassische oder ethnische Herkunft, politische, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit, Sexualleben oder biometrische Daten enthalten, willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein. Eine Verarbeitung findet nur statt, sofern und soweit sie für o.g. Gründe zwingend erforderlich ist. Wir bitten Sie, keine solchen Daten an uns zu übermitteln.

4.6 Newsletter

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein die E-Mail-Adresse.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an widerspruch@klett-mint.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Zu den vorstehenden Zwecken übermitteln wir die Daten auch an unsere Auftragsverarbeiter rapidmail und CleverReach.

Newsletter-Tracking: Sofern Sie darin bei Ihrer Anmeldung zum Newsletter eingewilligt haben, können wir Ihre Nutzung des Newsletters mittels einer vom E-Mail-Versanddienstleister bereitgestellten Tracking-Technologie auswerten. Zur Erstellung von Statistiken wird erfasst:

4.7. Kontaktaufnahme

Sofern Sie uns im Rahmen von Anfragen über das Kontaktformular oder Bestellformular Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Name, Schuladresse, E-Mail-Adresse) mitteilen, erfolgt die Mitteilung dieser Daten durch Sie ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Im Rahmen von Anfragen durch Besucher der Website bereitgestellte persönliche Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Anfrage sowie zur Kommunikation mit Ihnen genutzt. Soweit es sich um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Für diese Zwecke werden ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang elektronisch gespeichert. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden die Daten nicht für einen anderen Zweck verwendet.

Ihre Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierzu an: datenschutz@klett-mint.de.

4.8. Anonyme Datenerhebung / Serverlogdaten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, wird die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Rechners, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die Namen der von Ihnen aufgerufenen Dateien, die übertragene Datenmenge, Typ und Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Webbrowsers sowie die anfragende Domain temporär in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dieser sog. Serverlogdaten ist aus technischen Gründen und zur Sicherstellung der Systemsicherheit unbedingt erforderlich. Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität unseres Internetauftritts anonymisiert ausgewertet. Verknüpfungen der Serverlogdaten mit den personenbezogenen Daten von bestimmten natürlichen Personen erfolgen nicht.

 

4.9 Besucher der Internetseite

4.9.1 Cookies

Für die statistische Auswertung setzen wir Cookies ein. Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden können und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie vermeiden, dass bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten neu eingegeben werden müssen. Cookies helfen uns, unsere Webseite genau auf Ihre Bedürfnisse, wie z.B. bevorzugte Interessengebiete, zuzuschneiden. Wenn Sie das nicht wünschen, brauchen Sie nur in Ihrem Browser die Annahme von Cookies auszuschalten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch, bieten aber die Möglichkeit an, Cookies abzulehnen oder vor Speicherung eine Warnung anzuzeigen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Klett MINT nutzt ein Tool, dass Nutzerinnen und Nutzern eine Auswahl zwischen den verschiedenen Cookie-Typen anbietet. Die Abfrage zur Auswahl erfolgt beim ersten Besuch unserer Website, sie kann aber jederzeit über den folgenden Button angepasst werden.

Cookie-Auswahl für www.klett-mint.de anpassen

4.9.2 Webanalyse durch Google Analytics

Unsere Websites www.klett-mint.de, www.mint-zirkel.de und www.excitingedu.de benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie haben dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann hier heruntergeladen werden.

4.9.3. Nutzung des Google Tag Managers

Google Tag Manager ist ebenfalls ein Produkt von Google, das uns erlaubt, Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Der Tag Manager ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Möglicherweise bitten wir Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z.B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z.B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen unsere Entwickler von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Wir werden jedoch niemals Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben. Weitere Informationen finden Sie in den www.google.de/tagmanager/use-policy.html für das Produkt.

 

4.10 Abrechnung von Auslagen

Als Referent oder Autor verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich zum Zwecke der Abrechnung und Organisation von Veranstaltungen oder zur Erstellung von Lernmaterial mit Ihnen. Die Teilnehmer der Veranstaltungen haben die Möglichkeit, sowohl die Art als auch die Durchführung der Veranstaltung (inkl. Sie) zu bewerten.

  1. Rechte der Betroffenen

Werden Ihre Daten von uns verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. Alle diese Rechte können Sie per E-Mail an mint@klett-mint.de oder an die unter den Ziffern 2 und 3 genannten Adressen geltend machen.

5.1  Recht auf Auskunft und Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen,

  • ob wir und wenn ja, welche Daten wir über Sie zu welchen Zwecken gespeichert haben,
  • woher diese Daten stammen,
  • und an welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern diese Daten gegebenenfalls weitergegeben werden.

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, Ihre uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages übermittelten Daten zu erhalten, sofern die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten an einen Dritten.

5.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder unter Umständen auf Vervollständigung Ihrer Daten gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die Daten, die Sie betreffen, unrichtig bzw. unvollständig sind (Art. 16 DSGVO).

5.3 Recht auf Löschung oder Sperrung

Sie haben das Recht, dass wir Ihre Daten unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO löschen oder nach Art. 18 DSGVO sperren. Wenn Sie Ihr Kundenkonto bei der Agentur löschen, löschen wir Ihre Daten, soweit wir nicht zu einer Speicherung zur Erfüllung noch nicht abgewickelter Verträge, zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen berechtigt sind.

5.4 Recht auf Widerspruch

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen Sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können dem Versand von Werbe-E-Mails jederzeit kostenlos widersprechen, indem Sie z.B. auf den entsprechenden Abmelde-Link am Ende einer Werbe-E-Mail klicken.

5.5 Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Wenn Sie in die Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann in einer E-Mail an widerspruch@klett-mint.de erklärt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt. Ihre Daten werden wir dann löschen, es sei denn, wir sind zur Verarbeitung gesetzlich berechtigt oder verpflichtet.

5.6 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Es steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, zu.

  1. Links

Sofern wir auf unseren Internetseiten mit Hilfe von Links auf Internetseiten verweisen, die nicht von uns betrieben werden, sind wir für die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen auf diesen Internetseiten nicht verantwortlich.

  1. Sicherheit

Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns über unsere Internetseiten  klett-mint.de, mint-zirkel.de, excitingedu.de und jakobb.de ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen. Zudem treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei einer Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden kann, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Stand: 22.05.2018